Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Pfarreiengemeinschaft Dillingen/Saar

Herzlich heiße ich Sie auf den Seiten der Homepage der Pfarreiengemeinschaft Dillingen/Saar willkommen.

Die Pfarreiengemeinschaft Dillingen gehört zum Dekanat Dillingen und umfasst alle Stadtteile der Stadt Dillingen/Saar.

 

Neben vielfältigen Informationen um das Gemeindeleben der Pfarreiengemeinschaft Dillingen finden Sie auf dieser Homepage die Darstellungen der Geschichte der fünf Pfarrgemeinden:

 

Des Weiteren finden Sie den Pfarrbrief, eine Übersicht über die Termine in der Pfarreiengemeinschaft, die Gruppen und Gremien und Hinweise zu den unterschiedlichen Bereichen des kirchlichen Lebens.

 

Ich grüße Sie herzlich im Namen des gesamten Pastoralteams.

Dechant Patrik Schmidt

Aufgrund des Teil-Lockdowns müssen Treffen und Veranstaltungen leider abgesagt werden!

Teilen wie Sankt Martin - Tafel Dillingen

Auch in dieser schwierigen, durch das Coronavirus belasteten Zeit, lässt die Pfarreiengemeinschaft Dillingen Men-schen in Not nicht allein. Viele Men-schen haben durch Corona ihre Arbeit verloren, erleben Kurzarbeit. Junge und alte Menschen, Familien mit klei-nen Einkommen sind auf unsere Un-terstützung angewiesen, Armut erlei-den zur Zeit auch Zirkus- und Schau-stellerfamilien.

Durch menschlichen Beistand und haltbare Lebensmittel erleichtern die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Dillinger Tafel viele Lebenssituationen in existentiellen Notlagen.

Um Ihre und unsere Gesundheit zu unterstützen, sehen Sie in diesem Jahr bitte von Lebensmittelspenden im Pfarrhaus ab. Unterstützen Sie die Ak-tion durch eine Geldspende, die Sie in den Pfarrbüros bis Ende November abgeben können. Davon werden dementsprechend Lebensmittel für die Dillinger Tafel gekauft.

Herzliche Grüße und bleibt gesund!

Ingeborg Paproth-Leinen

Gottesdienste

(Es kann einen Moment dauern, bis die Gottesdienstdaten hochgeladen werden.)

Anmeldung zu den Gottesdiensten

Da zur Zeit wegen den Abstandsregelungen nur eine begrenzte Teilnehmeranzahl bei den Gottesdiensten möglich ist und weil die Kontaktdaten jedes einzelnen aufgeschrieben werden müssen, ist eine Anmeldung zum Gottesdienst erforderlich. 

Sie können sich im jeweiligen Pfarrbüro telefonisch anmelden. 

 

Öffentliche Gottesdienste (Stand: Juni 2020)

Mittlerweile sind unter der Berücksichtigung von massiven Auflagen (Tragen von Mundschutz während der ganzen Messe, eigenes Gebetbuch mitbringen, ...) öffentliche Hl. Messen wieder möglich. Auf der Grundlage des Schutzkonzeptes und des damit verbundenen Aufwandes (u.a. Einrichtung eines Empfangsdienstes, begrenzte Anzahl der Mitfeiernden, vorherige Anmeldung und Speicherung der Daten zur Nachverfolgung bei evtl. Infizierungen, Beachtung der Abstandsregeln, …)werden die Hl. Messen in der Pfarreiengemeinschaft als öffentliche Hl. Messen angeboten.

Leider gibt es aufgrund der bestehenden Richtlinien nur ein beschränktes Platzangebot.

Den Anweisungen der Empfangsdienstes (Desinfektion der Hände, Platzanweisung, ...) in den Kirchen ist Folge zu leisten.

Leider können zur Zeit keine Sterbeämter im direkten Zusammenhang mit einer Beerdigung oder Beisetzung angeboten werden. Möglich ist die Feier eines Sterbeamtes in den öffentlichen Messen.

Taufen und Trauungen können gemäß der geltenden Bedingungen bezüglich der Riten und unter den geltenden Abstands- und Hygiene-Maßnahmen stattfinden.

 

Erstkommunion 2021

Für die Vorbereitung der Erstkommunion 2021 werden zu Beginn des neuen Schuljahres die Eltern der Ge-burtsjahrgänge 2011/2012 (3. Schuljahr) angeschrieben und zu Elternabend und Anmeldung eingeladen.

Eltern, die keine Einladung erhalten haben, weil sie neu zugezogen sind oder ihr Kind eine andere Schule besucht, können sich gerne in einem unserer Pfarrbüros melden.

Aktuelle Infos finden Sie hier.

Gottes Kreatives Wort - Was spricht es zu mir?

Durch Kritzeln, Klecksen, Übermalen … mit Farbe, Pinsel, Stempel, Klebeband und Kalligraphie-Stift arbeiten wir aus den Bibeltexten die Frohe Botschaft heraus wie wir sie lesen, hören, verstehen und leben! Verschiedene Formen der Bibelarbeit, Impulsfragen und Stille helfen uns, intensiv einer ausgewählten Schriftstelle zu begegnen und ihre aktuelle Zusage für uns gestalterisch festzuhalten. Freude am kreativen Tun, Lust am Experimentieren mit Farbe und Verweilen beim Bibeltext verbinden sich im „Bible Art Journaling“ (persönliches Kreativ-Bibel-Tagebuch).

Eingeladen sind alle, die was Neues ausprobieren und in der Bibel lesen möchten.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Material wird bereitgestellt!
Bitte 5 Euro Teilnahmebeitrag mitbringen!

Infos und Anmeldung
bei Diplom-Theologin Katrin Gergen-Woll:
katrin.gergen(at)gmx.de  oder 0176-22389808

Termine:

Durch den Teil-Lockdown müssen die Termine zur Zeit leider ausfallen.